Gratis bloggen bei
myblog.de

´; style="filter:chroma(color=#12FF00)"
Der Alltag hat mich wieder

Eine Woche Urlaub, oder auch Schonfrist wie ich es nenne, ist vorbei und ich durfte die Arbeit mit der Mittagschicht beginnen. Super!
Nicht nur, dass der ganze Tag bei sowas einfach versaut ist. Mein werter Kollege (nur zur Info: wir arbeiten tatsächlich mit jeweils nur einer Person pro Schicht) hat es tasächlich geschafft alles so schleifen zu lassen, dass heute das pure Chaos geherrscht hat. Interessiert auf der Chef-Etage aber eh keine Sau.
Gibt doch nichts schöneres, als den ersten Arbeits-Tag mit Stress und Hektik zu begehen.

Wird aller höchste Zeit, dass ich aus dem Laden verschwinde. Mit solchen Kollegen und der Verplantheit auf oberer Ebene braucht man keine Feinde mehr. Und für den ganzen Zauber und die Erwartungen, die ich vor Ort als "Schichtführer" (nur der Titel, wollte ja sonst keiner machen. Ich eigentlich auch nicht.) zu erfüllen hab ist die Bezahlung eindeutig nicht gut genug.
Wenn man schon am Samstag den Kopf mit Gedanken voll hat, wie wohl die anstehende Arbeitswoche wird und man sich so ungewollt das WE versaut stimmt doch was nicht.

Werd jetzt noch eine rauchen, ein paar Überweisungen für die neusten ebay-Schüsse machen und mich dann aufs Ohr hauen.
Ein weiterer erfolgreicher und ausgefüllter Tag neigt sich dem Ende zu.
18.1.11 00:10